ABIVEDERCI, liebe Abiturientinnen!

ABIVEDERCI, liebe Abiturientinnen!
35.000 Abiturientinnen und Abiturienten haben heuer in Bayern das Abitur abgelegt. Am St.-Irmengard-Gymnasium waren es in diesem Schuljahr 72, die am Freitag ihre Abschlusszeugnisse von Herrn Würl überreicht bekommen haben. Und verabschiedeten sich mit einem Festakt von ihrem Irmengard. 

Aufgrund der Coronabstimmungen konnte die Verabschiedung leider nicht in unserer neuen Aula stattfinden, sondern wir mussten auf den Kulturpark in Oberau ausweichen. Nach einem kurzen Gottesdienst wurden die Abiturientinnen mit schönen Musikbeiträgen und Reden von Herrn Würl, Frau Zolk (2. Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen), Herrn Speer (Landrat) und Frau Schweiger vom Elternbeirat verabschiedet. Es gab viele Preise und Auszeichnungen für die großartigen leistungen der Mädchen. Neben Stipendien gab es unter anderem auch Preise vom Freundeskreis, der auch die Feier der Mädchen mit einem Geldbetrag unterstützt hat.
Die Mädchen bedankten sich vor allem bei Herrn Würl, den Lehrkräften und ihren Familien für die großartige Unterstützung und die tolle Schulzeit am Irmengard. Wie Herr Würl in seiner Rede gesagt hat, haben die Abiturientinnen viele Stürme auf ihrem Weg zum Abitur überstanden und es werden auch noch viele Stürme kommen in ihrem Leben, aber sie haben Menschen an ihrer Seite, die sie begleiten und an die sie sich immer wenden können.
Liebe Abiturientinnen, es waren viele schöne Jahre mit euch und es gibt viele großartige Erinnerungen, die euch miteinander und mit eurer Schule verbinden. Jetzt geht es hinaus in die Freiheit, ins Studium, in die Ausbildung oder einfach auf eine große Reise. Was auch immer ihr macht, passt auf euch auf! Wir wünschen euch alles Gute auf eurem Lebensweg und freuen uns immer euch wiederzusehen!

Schlagwörter

Gymnasium
Frau Schlau