Absolvia 2021

Absolvia 2021
Flexibel und krisenfest, so hat die St.-Irmengard-Realschule 46 Realschülerinnen verabschiedet.

Etwas Passenderes als die "Lebensregeln von Baltimore" - den "Desiderata" - seinen Absolventinnen mit auf den Weg zu geben, hätte unser Schulleiter Herr Mühldorfer kaum finden können. Max Ehrmann, der an der Harvard Universität Jura und Philosophie studierte, hatte die bekannte Schrift bereits 1927 verfasst. Das Erstaunliche: Sie ist aktueller denn je. Von Frieden, Toleranz, Pluralität, Gleichheit vor dem Gesetz, Freiheit, Solidarität, Wahrhaftigkeit, Nächstenliebe, Generationengerechtigkeit und dem Streben nach Glück - also Grundwerten, wie sie auch in unsrer Verfassung verankert sind, ist da die Rede. "Erfreue dich an dem, was du erreicht hast, wie auch deinen Plänen", zitierte Mühldorfer daraus. Seine Interpretation: "Ihr habt wirklich etwas erreicht, seid mit zwei langen Lockdown-Phasen zurechtgekommen." Die Pläne der jungen Frauen sind sehr verschieden: Berufsausbildung, FOS oder Gymnasium. Wir freuen uns schon einige von euch weiterhin in unserem Schulhaus sehen zu dürfen. Ab jetzt warten neue Herausforderungen und neue begegnungen auf euch. In den Desiderata steht auch etwas von hohen Idealen und davon, dass sich im Leben Heldenhaftes ereignet. Eine Passage, die laut Mühldorfer das trifft, was wohl alle in den vergangenen eineinhalb Jahren erlebten. 
Lena Stechl aus der 10b hatte das Motto der diesjährigen Absolvia "Der Weg zum Horizont" bildnerisch umgesetzt. Ein sich verjüngender Steg übers Wasser, darunter die leuchtende Sonne zierte das Programm. 
Der Rat der Geistlichen: "Geht mit offenem Herzen und weitem Blick auf Euren Horizizont zu. Der Herrgott begleitet euch." Mit Ratschlägen auf den weiteren Lebensweg geizten auch die Lokalpolitiker nicht. Oberaus Bürgermeister Peter Imminger, der uns in seinem Kulturpark herzlich Willkommen hieß, da aufgrund der Coronabestimmungen unsere neue Aula nicht genutzt werden durfte. Vielen dank noch einmal dafür. Gemeinderat Anton Witting, der die beiden Bürgermeisterinnen vertrat und Landrat Anton Speer verkündeten die Botschaft: "Ihr habt es geschafft, aber das Lernen geht jetzt erst richtig los." Angelika Schmid gratulierte im Namen des Elternbeirats. 

Schlagwörter

Realschule
Frau Schlau