Talent im Land

Mehr als 230 Schülerinnen und Schüler hatten sich beworben

und eine Jury

wählte 50 besonders begabte und engagierte Jugendliche aus.

Darunter

sind Seda Erginyavuz (Q11) und Sema Erdogan (11bF).

Sie wurden in das

Programm “Talent im Land - Bayern” aufgenommen und erhalten damit ein

Stipendium des bayerischen Kultusministeriums und der Robert Bosch

Stiftung.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo und Dr. Dagmar Wolf

von der Robert Bosch Stiftung überreichten den Stipendiaten und

Stipendiatinnen bei einem Festakt in der Allerheiligen-Hofkirche in der

Münchner Residenz die Urkunden. 


Herzlichen Glückwunsch!