6. Klassen in Regensburg

Vom 27.-29. Mai reisten wir, die drei 6. Klassen der St. Irmengard – Realschule, nach Regensburg.

In einer Jugendherberge übernachteten wir zwei Nächte und unternahmen viele Ausflüge.

Unter anderem bekamen wir eine Stadtführung „auf den Spuren der alten Römer“, bewunderten den Dom St. Peter, probierten Ritterspiele aus und wurden mit einem kleinen Schiff zur Walhalla gebracht. Dort spazierten wir ca. 400 anstrengende Stufen zur Ruhmeshalle. Das Spannendste war allerdings das historische Alte Rathaus. Hier wurden uns alte Räume und eine Folterkammer gezeigt. Zur Belohnung durften wir eine gute Stunde im Donau-Einkaufszentrum shoppen gehen.

Das war ein aufregendes Erlebnis!