CHURCHES FOR FUTURE

Umweltschutz geht nicht nur Erwachsene etwas an - wir haben unsere Zukunft selbst in der Hand und das betrifft uns alle!

Am 20. September fand ein globaler Klimastreiktag  "Day to remember - 20. September" statt. Diese Veranstaltung soll bei uns in Deutschland das Klimakabinett der großen Koalition in Berlin 'begleiten'. Die Katholische Akademie in Bayern ist dem ''Ökomenischen Netzwerk Klimagerechtigkeit'' beigetreten und hat den Aufruf ''Churches for future'' initiiert. Am 13.09.2019 fand in München eine erste Veranstaltung dazu statt. U. a. hat ein Vertreter der Münchner #FridaysForFuture Bewegung Erwartungen an die Kirchen vorgestellt.

Auch unsere Schule beteiligt sich mit einer Aktion, die die Bewahrung der Schöpfung als zentrales Anliegen thematisiert. Besonders die Jüngsten waren ganz laut und man merkte wie sehr ihnen Umwelt- und Ressourcenschutz am Herzen liegen. Jeder einzelne von uns kann etwas dazu beitragen.

  • Mit dem Fahrrad, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einer Fahrgemeinschaft zur Schule, Arbeit...
  • regionale Produkte kaufen
  • wenn möglich auf Plastik verzichten
  • ...u.v.m.

Hört ihnen zu und nehmt ihre Meinungen und Sorgen ernst!