Filmen mit dem Smartphone

Workshop „Filmen mit dem Smartphone

Am 19.11.2019 nahmen wir, die Videogruppe der Realschule, bestehend aus einem großen Teil der Klasse 9b,  an einem Workshop bei uns in der Schule teil, in dem wir lernten, wie wir mit unseren Handys kleine Filme erstellen können.

Wir waren sehr gespannt darauf, was uns bei diesem Workshop erwarten würde.

In einer Präsentation wurden uns zunächst ein paar Grundkenntnisse nahe gebracht.

Dann ging es aber erst richtig los!

Wir durften uns in Zweiergruppen aufteilen und dann im Schulhaus und im Pausenhof die ersten kleinen Interviews drehen.

Wir bekamen immer ein Pflichtelement mitgeteilt, welches im Video sein musste. Den Rest durften wir individuell gestalten.

Das ist aber schwieriger als du denkst!

Man muss erst einmal eine Idee entwickeln bevor man loslegt. Sozusagen eine ganz kleine Geschichte, und Ziel war es, diese Geschichte zum Leben zu erwecken!

Dann die richtige Location suchen, die zu interviewende Person ins Licht setzen, auf Schatten achten, auf den Ton, auf den richtigen Winkel für die Kamera und vieles mehr.

Wie du siehst steckt sehr viel Arbeit dahinter!

Und den Mut aufzubringen, überhaupt vor der Kamera zu sprechen, ist gar nicht so einfach!

Frau Beck, die unsere Videogruppe betreut und Herr Dieckmann, unser professioneller Videoreporter vom St. Michaelsbund, haben uns Feedback zu unseren Videos gegeben.

Sie waren es auch, welche uns zusätzliche Materialien zur Verfügung gestellt haben,

wie zum Beispiel Ansteckmikrofone, Selfisticks und Aufstecklinsen.

Es war ein interessanter und lehrreicher Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden!