Benefizkonzert

Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen des Erzbischöflichen St.-Irmengard-Gymnasiums Lieder ausgesucht, geprobt, diskutiert, manchmal umgeworfen, sich geeinigt, neu entschieden, geprobt und choreografiert.

Dass sich dieser Aufwandt gelohnt hat, bescheinigt das Garmisch-Partenkirchner Tagblatt:

''Note 1 für beste Unterhaltung Wunderbar, was die Mädchen auf die Bühne gebracht haben! Das war geballte Girl-Power: die Mädchen des Technikteams, die Moderatorinnen, die Klassencombos, die Solistinnen... das Programm war bunt, vielfältig und sehr unterhaltsam und zum ersten mal trat die Lehrercombo auf. Das muss man gesehen und gehört haben!''

Ein schönes Abbild unserer lebendigen Schulgemeinschaft!

Die Spendeneinnahmen gehen an den 'Häuser der Hoffnung e.V.' ( https://www.haeuser-der-hoffnung.org/de/ ), der seit über 15 Jahren Mädchen und jungen Frauen in Mali den Zugang zu Bildung, besserer Gesundheit und Einkommen ermöglicht.

Nach dem Benefizkonzert 2018 konnten wir dem Verein 1.500,- € überweisen.

Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Weiterhin werden in diesem Jahr aus den Spenden auch die Buchpreise für die besonders erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der St.-Irmengard-Schulen finanziert.

Das Benefizkonzert 2019 fand am Donnerstag, den 06.06.2019, in der Aula des Werdenfels-Gymnasiums statt.