Offene Ganztagsschule

Bereits seit 1976 besteht an unserer Schule das Tagesheim, das heute als Offene Ganztagsschule geführt wird. Der Charakter hat sich von der Nachmittagsbetreuung in ein pädagogisches Bildungs- und Erziehungsangebot gewandelt.

Für viele Eltern – gerade von unseren Unterstufenschülerinnen – ist dieses Angebot eine willkommene Unterstützung. Sei es, weil sie berufstätig sind, oder weil Ihre Kinder diesen strukturierten Rahmen für ihre Entwicklung brauchen.

Die OGS findet von Montag bis Donnerstag jeweils ab Unterrichtsende bis maximal 16.45 Uhr statt. Sie können zwischen zwei, drei oder vier Tagen wählen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen erledigen die Mädchen ihre schriftlichen und mündlichen Hausaufgaben in einem positiven Lernklima und bereiten sich auf bevorstehende Schulaufgaben vor. Jede Gruppe besitzt eigene Computer, an denen Referate und PC-Hausaufgaben erledigt werden. Die Erzieherinnen geben unterstützende Lernimpulse und kontrollieren die Hausaufgaben auf Vollständigkeit und Sorgfalt.

Um 15.00 Uhr beginnen die Freizeitangebote. In Absprache mit den Erzieherinnen können die Mädchen, nachdem sie ihre Aufgaben erledigt haben, daran teilnehmen.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch, während unserer Sprechzeiten von Montag bis Donnerstag von 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr zur Verfügung.
Tel. 08821 9430383

Übersicht über die derzeit vom Schulträger festgesetzten Gebühren (11 Monate / Schuljahr):
- an 4 Tagen / Woche   58,00 € monatlich
- an 3 Tagen / Woche   50,00 € monatlich
- an 2 Tagen / Woche   43,00 € monatlich