Masernimpfpflicht

Ab 01.03.2020 muss die Masernschutzimpfung nachgewiesen werden. Bitte reichen Sie entweder den Impfausweis/ die Impfbescheinigung oder ein ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz
gegen Masern und den ausgefüllten Nachweis zusammen mit dem Abschlusszeugnis des mittleren Schulabschlusses ein.

Bitte beachten Sie dazu das

Informationsschreiben des Kultusministeriums

Ausbildungsrichtungen

An der St.-Irmengard-Fachoberschule gibt es derzeit zwei Ausbilungsrichtungen

  • Sozialwesen
  • Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege

In beiden Ausbildungsrichtungen muss in der 11. Jahrgangsstufe pro Halbjahr ein Praktikum absolviert werden - die sogenannte "fachpraktische Ausbildung":

  • Im Sozialzweig arbeiten die Schülerinnen und Schüler abwechselnd in einer pflegerischen und einer erzieherischen Einrichtung.
  • Im Wirtschaftszweig arbeiten sie in einem Wirtschaftsbetrieb, einer Verwaltung oder einer rechtspflegerischen Einrichtung.

Die fachpraktische Ausbildung läuft wöchentlich von jeweils Mittwochmittag bis Freitagnachmittag. Die 12. Jahrgangsstufe ist ganz der Vorbereitung auf das Fachabitur vorbehalten. Durch das Angebot von Spanisch als Wahlpflichtfach in der 12. Klasse bleibt der Weg zur Erreichung der allgemeinen Hochschulreife nach der FOS 13 bestehen.

    Nach oben