Gymnasium: Anmeldung für die 5. Klasse

Gymnasium: Anmeldung für die 5. Klasse

Es freut uns riesig, dass du dich für das Irmengard interessierst und wir dich bald kennenlernen dürfen. Hier steht alles, was für deine Anmeldung an unserer Schule wichtig ist. Bei Fragen steht dir und deinen Eltern unsere Beratungslehrerin Frau Gerstner gerne zur Verfügung. Sie ist über unser Sekretariat oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.


Liebe Eltern, aufgrund der derzeitigen Situation können Sie die Anmeldung Ihrer Tochter vorzugsweise auf dem Postweg vornehmen:

Erzbischöfliches St.-Irmengard-Gymnasium
Frau Holzer
Hauptstraße 45
82467 Garmisch-Partenkirchen
 

Bitte denken Sie daran die Unterlagen spätestens am 10. Mai 2021 abzuschicken, damit diese rechtzeitig bei uns ankommen.



1. Anmeldung für die 5. Klasse

Bitte melden Sie Ihre Tochter vorab online über SchulantragOnline an und drucken die Unterlagen aus. Zusätzlich zu den ausgedruckten Anmeldeunterlagen aus 'SchulantragOnline' benötigen wir noch ein Zusatzformular von Ihnen. Bitte ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und zur Anmeldung mitbringen.
(Falls Sie keinen Möglichkeit haben, die Dokumente auszudrucken, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.)

 

2. Checkliste zur Schulanmeldung
  • Schulanmeldung
  • die Einwilligung in die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten 
  • den Nachweis über einen ausreichenden Masernschutz (z.B. Kopie des Impfpasses, genaueres: siehe unten)
  • das Original-Übertrittszeugnis der Grundschule bzw. das zuletzt erhaltene Zeugnis
  • die Geburtsurkunde in Kopie
  • das Zusatzformular (SEPA-Einzug)

gegebenenfalls weitere Unterlagen:

  • den Antrag auf Kostenfreiheit des Schulwegs (ein Passbild wird nur für die Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen und die Eibseeverkehrsgesellschaft mbH & Co. KG. benötigt)
  • die Anmeldung zur Offenen Ganztagsschule (in SchulantragOnline enthalten)
  • den Sorgerechtsbeschluss mit Einverständniserklärung des getrenntlebenden Erziehungsberechtigten 

Falls Sie noch Fragen haben oder einen persönlichen Termin wünschen, setzen Sie sich bitte mit unserem Sekretariat (08821 940303-6000) in Verbindung. 

 
3. Informationen zum Probeunterricht
Schülerinnen, die den Notenschnitt für den Übertritt an das Gymnasium nicht erreicht haben, melden sich bei der Einschreibung für den Probeunterricht an. 

Die aktuellen Termine für den Probeunterricht: 18. bis 20. Mai 2021
  • Dienstag, 18. Mai von 8:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr
  • Mittwoch, 19. Mai von 8:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr
  • Donnerstag, 20. Mai von 8:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr
Treffpunkt: 8:00 Uhr Haupteingang der St.-Irmengard-Schulen, Hauptstraße 45

Wichtiger Hinweis für den Probeunterricht 2021: Die Selbsttests werden am Dienstag (18. Mai) hier an der Schule durchgeführt. 

Zum Probeunterricht mitzubringen sind:
  • Schreibzeug, leeres Heft als Unterlage (das Schreibpapier stellt die Schule)
  • Pausenbrot / Getränke
  • adressierter und frankierter Briefumschlag zur Benachrichtigung über das Ergebnis des Probeunterrichts

Die Aufgaben für den Probeunterricht werden an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst. Insbesondere wird sichergestellt, dass Inhalte, die bis dahin noch nicht im Unterricht erarbeitet wurden, nicht in die Bewertung des Probeunterrichts eingehen. (Quelle: FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen, www.km.bayern.de)

Aufgaben vergangener Jahre: https://www.isb.bayern.de/gymnasium/leistungserhebungen/probeunterricht-gymnasium/

 

Hinweis: Masernimpfpflicht

Seit 01.03.2020 muss die Masernschutzimpfung nachgewiesen werden. Bitte reichen Sie entweder den Impfausweis bzw. die Impfbescheinigung oder ein ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern und den ausgefüllten Nachweis über einen ausreichenden Masernschutz zur Einschreibung mit. Bitte beachten Sie dazu auch das Informationsschreiben des Kultusministeriums.

Frau Schlau