Wahlpflichtfächer

Wahlpflichtfächer

Aktuell bieten wir in der 12. Jahrgangsstufe folgende Wahlpflichtfächer an: English Book Club, Internationale Politik, Kunst und Spanisch.

  • Alle Wahlpflichtfächer sind 2-stündig, nur Spanisch wird 4-stündig unterrichtet.
  • Jede Schülerin bzw. jeder Schüler wählt zwei Wahlpflichtfächer.
  • Die endgültige Wahl der Wahlpflichtfächer ist bindend.

Wir bieten an unserer Schule folgende Wahlpflichtfächer an:

English Book Club

Lesen macht nicht nur Spaß, es ist auch von unschätzbarem Wert für die eigene Bildung. Neben der thematischen Auseinandersetzung mit der Literatur stehen im English Book Club auch die Erweiterung des Wortschatzes, das Einsetzen von Lesestrategien (skimming und scanning), die Reflexion sprachlicher Mittel und der Erwerb interkultureller Kompetenz im Vordergrund. Interpretation und Lesefähigkeit werden geschult, ebenso die kreative Auseinandersetzung mit der Lektüre und den aus ihr gewonnenen Erkenntnissen.

Internationale Politik

Im Wahlpflichtfach Internationale Politik werden aktuelle Herausforderungen, Chancen und Risiken der Weltpolitik diskutiert. Dabei werden die wesentlichen Akteure auf der diplomatischen Weltbühne, internationale Organisationen wie zum Beispiel die EU, die NATO und die Vereinten Nationen sowie auch Theorie-Modelle oder historische Reden eingehend betrachtet.

Kunst 

Der Umgang mit Material und der Raum für freie Entfaltung eigener Ideen stehen im Mittelpunkt des Wahlfaches Kunst. Es bietet sich die Möglichkeit eines breiten Spektrums, das von Acrylmalerei, über Tonarbeiten, Modulationen aus Gips, Tuschezeichnung, Kohlezeichnung bis hin zur Ölkreide reicht.

Künstlerische Begabung ist schön, aber keine Voraussetzung. Die Themen werden ausgewogen gestellt, so dass alle Interessierten nach eigenem Vermögen und Interesse gefördert werden und sich einbringen können.

Spanisch zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife

Dieses Fach richtet sich in erster Linie an alle, die auch in die 13. Klasse gehen und dort die allgemeine Hochschulreife erwerben möchten, sofern sie noch keine zweite Fremdsprache (B1) gelernt haben.

Der Unterricht ist auf absolute Anfänger ausgerichtet. Im vierstündigen Fach erwerben die Schüler/innen Kompetenzen in den Bereichen Wortschatz, grundlegender Grammatik, interkultureller Kompetenz. Kommunikative Fertigkeiten wie Hör- und Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben und Sprachmittlung werden im Unterricht verstärkt geschult, damit die Schüler/innen klassische Alltagssituationen im spanischsprachigen Ausland kompetent bewältigen können.

Frau Schlau