Informationen zur Anmeldung an der Erzbischöflichen St.-Irmengard-Fachoberschule

Es gibt drei Aufnahmewege. Zur Anmeldung werden die Noten des Zwischenzeugnisses herangezogen - ausschlaggebend für die tatsächliche Aufnahme ist dann aber das Abschlusszeugnis des mittleren Schulabschlusses.

 

Von der Realschule kommend:

 

Schnitt bis 3,5 in D / M / E  direkte Anmeldung

 

Von der Mittelschule oder Wirtschaftsschule kommend:

 

Schnitt bis 2,33 in D /M / E  direkte Anmeldung

 

Von der Mittelschule oder Wirtschaftsschule kommend:

Schnitt von 2,66 bis 3,5 in D /M / E 

 → persönliche Bewerbung mit Motivationsschreiben und Vorstellungsgespräch

Bitte beachten – die betreffenden Mittel-und WirtschaftsschülerInnen mit
Schnitt 2,66 bis 3,5 sollen ihre Unterlagen bitte bis spätestens 20. Februar 2020 im FOS-Sekretariat abgeben.


Die Gesprächstermine und Rückmeldungen erfolgen dann bis 06. März 2020.

Anmeldezeitraum für SJ 2020/21

Der Anmeldezeitraum zum Eintritt in die Fachoberschule für SJ 2020/21

                                  02. März bis 13. März 2020. 

Bitte beachten Sie aber dazu die oben stehende Informationen zur Anmeldung!

 

 

Anmeldeunterlagen

Die Anmeldung erfolgt persönlich im Sekretariat der Fachoberschule.

Benötigt werden:

Anmeldebogen (steht als Download zur Verfügung) - vollständig ausgefüllt und unterschrieben

Amtlicher Lichtbildausweis in Kopie oder  Geburtsurkunde in Kopie und Passbild

Zwischenzeugnis des laufenden Schuljahres (10. Klasse) im Original
   (die Originalunterlagen werden zu Beginn des neuen Schuljahres über die Klassenleitungen
    zurückgeben)

• Das Zeugnis über den mittleren Schulabschluss ist umgehend nach Erhalt (meist Mitte / Ende Juli)
   nachzureichen

Amtliches Führungszeugnis, wenn derzeit keine Schule besucht wird bzw. zum Stichtag 20.10.2019
   keine Schule besucht wurde

• Bei der Anmeldung erhalten Sie dann noch weitere Unterlagen (Datenschutz, Schulvertrag etc.),
   welche Sie uns dann bitte ausgefüllt sobald wie möglich nachreichen