Feierliche Einweihung der Schule

Feierliche Einweihung der Schule
2018 sind wir in die Container-Schule gezogen, 2021 ging es zurück in ein neues, modernes und klimaeffizientes Schulgebäude. Etwa 40 Firmen mit nicht weniger als 1000 Beteiligten haben diese Mammutaufgabe gestemmt. Nun konnte die Schule  durch Kardinal Reinhard Marx geweiht werden.  
Nach der Begrüßung durch die drei Schulleiter erinnerte Kardinal Marx an den christlichen Auftrag der Schule. Dabei appellierte er an das Miteinander, das aufeinander Zugehen und die Empathie. Nur das gibt in schwierigen Zeiten, wie wir sie gerade erleben, Vertrauen, dass alles gut wird. Kardinal Marx wünsch sich, „dass diese Schule Licht ist und Geschmack gibt. Dass man hier lernen kann, was Christsein bedeutet, und wie wir als Christen sein möchten.“
Architekt Franz Balda lässt die letzten 6 Jahre Revue passieren, von der Planung bis zur Fertigstellung. Es war keine leichte Aufgabe und hat auch das ein oder andere graue Haar verursacht. 
Die drei SchülersprecherInnen Zoe Brütting, Jakob Mayer und Emely Pirner befüllten gemeinsam den Grundstein mit symbolischen Gegenständen wie dem aktuellen Tagblatt oder dem Festprogramm. Auch eine Kerze durfte nicht fehlen, denn diese steht für den Glauben, den die Schule vermittelt. 
Im Anschluss wurde von Herrn Balda symbolisch an Frau Dr. Krump der Schlüssel übergeben und diesen reichte sie dann an die drei Schulleiter weiter. Sie wünscht sich, dass die Schülerinnen und Schüler mit Freude in diese Schule gehen, dass sie hier groß werden und gute Jahre verbringen.
Zum Ende des Festaktes überreichten die Schülersprecherin Julia Landherr und Schülerinnen und Schüler der drei Schulen ein Geschenk an Kardinal Marx. Dabei gaben sie ihre Statements wieder, die sie über die Schule geschrieben haben. Diese haben die Gäste und den Kardinal sichtlich bewegt und haben gezeigt, was ihnen unsere Schule bedeutet. 
Umrahmt wurde der Festakt von vielen musikalischen Beiträgen unserer Schülerinnen und Schüler. Besonders unsere Jüngsten, die 5. Klassen von Gymnasium und Realschule, sorgten mit ihrer Bodypercussion für Begeisterung. 
Die Elternbeiratsvorsitzende Frau Kandsberger sorgte zusammen mit Schülerinnen aus der Q12 für das leibliche Wohl der Gäste und Frau Wagner kümmerte sich zusammen mit Schülerinnen um die Getränke.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden, ob auf, vor oder hinter der Bühne und an die Werbeagentur Nagel für die Gestaltung des Festprogramms.

Das Festprogramm zur Veranstaltung finden Sie hier. 

Frau Schlau